Wer war Joseph Beuys?



Vortrag von Christa Koch, Kunsthistorikerin -
 
Mittwoch, 4. Mai 16 Uhr im Kunstforum -
 
ermäßigter Eintritt für KFM-Mitglieder!


   
Im Mittelpunkt: Der Mensch - Wer war Joseph Beuys?

Zitat Frau Koch: "Joseph Beuys arbeitet mit Filz, warum arbeitet er nicht mit Farbe? Ja, wenn er mit Filz arbeitet, könnte er nicht vielleicht dadurch in uns eine farbrige Welt provozieren?" Er ist weltweit der berühmteste deutsche Künstler des 20. Jahrhunderts, aber immer noch scheiden sich an der Person und am Werk dieses Menschen die Geister. Joseph Beuys (1921-1986), der eine neue Einheit von Kunst und Leben forderte, erweiterte den traditionellen Kunstbegriff durch Denken, Sprechen, Hören und Bewegung, die er als plastische Gestaltungsvorgänge verstand. Seine Aktionen, seine Skulpturen und Installationen entziehen sich einem rein rationalen Zugriff. Sie sind Zeichensysteme und Träger von Bedeutungen, die man im Sinne des Künstlers lesen und ausdeuten lernen kann und die über ihren rein materiellen Charakter hinaus zu Gedankenprozessen und Assoziationen anregen."